Nagler Eisstockschützen

Der Stock

Der Turnierstock besteht aus drei Teilen: Dem Stiel, dem Stockkörper und der Laufsohle.
Die Stockkörper wiegen zwischen 2,73 kg (Schülerstock) und 3,83 kg und
sind je nach Gewicht mit einem Kennbuchstaben versehen, welcher sichtbar
am Stock angebracht sein muss (Typ: M, L, P oder E).

Gewichte der Stockkörper:

  • Stockkörper Typ M: 3,80 kg bis 3,83 kg
  • Stockkörper Typ L: 3,70 kg bis 3,73 kg
  • Stockkörper Typ P: 3,50 kg bis 3,53 kg
  • Schülerstock Typ E: 2,73 kg bis 2,78 kg

 

Im
Winter werden außerhalb des Turnierbetriebs auch noch ältere
Stockvarianten, insbesondere Holzstöcke benutzt. In Österreich werden
aus Birnenholz gefertigte Stöcke auch Birnstingl genannt.

Die
Laufsohlen gibt es als Sommer- und Winterlaufsohlen. Die
Sommerlaufsohlen bestehen aus Kunststoff, die Winterlaufsohlen aus
Gummi. Sie sind in verschiedenen Härtegraden (Shores genannt) verfügbar, was zu unterschiedlichen Reibwerten
auf dem Untergrund führt. Den unterschiedlichen Härtegraden sind
entsprechende Farben zugeordnet, um die Laufsohlen leicht identifizieren
zu können. Am meisten Kraft benötigt der Spieler für die besonders
weiche lila Laufsohle. Die Abstufung läuft dann über blau, gelb, orange,
grau, schwarz, grün und weiß. Im Sommer gibt es noch eine leichte, rote
Laufsohle mit einem besonderen Profil.

Quelle: WIKIPEDIA

 

 

 

 

 



 

 

 Der Griff oder Stiel

Lorem
ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy
eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam
voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet
clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit
amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam
nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat,
sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea
rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem
ipsum dolor sit amet.